Alle Beiträge von malte

Nächste Ausstellung ab 22.06.2024: Schaffrath Einhundert

Ausstellung: 22. Juni – 13. Juli 2024

„SCHAFFRATH Einhundert“ zum 100. Geburtstag von Ludwig Schaffrath, der am 13. Juli 100 Jahre alt geworden wäre.

> Allgemeine Infos:

Das Schaffrathhaus zeigt zum hundertsten Geburtstag seines Namensgebers in seinem Atelier, das weitgehend im Originalzustand erhalten ist, ausgewählte Arbeiten seiner zeitgenössischen Kunst in Glas, Stein, sowie auf Papier und Leinwand. Wir freuen uns diesen Event in Kooperation mit den Städteregionalen Kulturtagen durchführen zu können.

> Vernissage: 22. Juni 2024, 18:00 – 21:00 Uhr

> Finissage/Feier: 13. Juli 2024, 18:00 – 21:00 Uhr

> Weitere Öffnungszeiten der Ausstellung:

Samstag 29. Juni von 16:00 – 18:00 Uhr

Sonntag 30. Juni von 14:00 – 18:00 Uhr

Samstag 06. Juli von 16:00 – 18:00 Uhr

Sonntag 07. Juli von 14:00 – 18:00 Uhr

> Rahmenprogramm Vernissage:

Vernissage: 22. Juni 2024, 18:00 – 21:00 Uhr

Begrüßung: Alfred Sonders, Bürgermeister der Stadt Alsdorf

Einführung: Dirk Tölke, Kunsthistoriker

Musik: Künstlerduo Gitta Schäfer & Markus Proske

> Rahmenprogramm Finnisage/Feier:

Finissage: 13. Juli 2024, 18:00 – 21:00 Uhr

Einführung: Dirk Tölke, Kunsthistoriker

Musik: Hejoe Schenkelberg (Akkordeon)

Besucher können Schlüssel von einem ausrangierten Kontoauszüge-Schrank „kaufen“, in dem sich kleine Orginal-Schaffrathwerke befinden. Wir Grillen und es finden weitere, spannende Aktionen statt.

> Führungen durch das Schaffrathhaus:

Am 23. Juni, 29. Juni, 30. Juni, 6. Juli, 7. Juli 2024

Jeweils um 16:00 Uhr und 17:00 Uhr. Dauer ca. 20 Minuten.

Ulla Schaffrath-Busch, Tochter von Ludwig Schaffrath, führt Sie durch das Schaffrathhaus. Die Führungen sind kostenlos.

> Hinweise:

– Alle Räumlichkeiten im Haus sind nur über Treppen erreichbar

– Der Eintritt ist an allen Tagen kostenlos

Veranstaltungskalender 2024

Liebe Freunde des Schaffrathhauses,

hier ist unser Veranstaltungskalender für 2024. Alle bisherigen Infos lest ihr jeweils unter Ausstellungen 2024 und Veranstaltungen 2024. Wir freuen uns auf euren Besuch!

JHV – Jahreshauptversammlung, 07.06.2024

Wir laden alle Mitglieder, Gäste und Interessierte herzlichst zu unserer Jahreshauptversammlung ein:

Wann: Freitag, den 7. Juni, 2024, um 19:00 Uhr

Wo: Förderverein Schaffrathhaus, Theodor-Seipp-Straße 118, 52477 Alsdorf-Ofden

Tagesordnung:

TOP 1: Begrüßung und Verlesung des Protokolls vom 12. Mai, 2023

TOP 2: Jahresrückblick 2023

TOP 3: Kassenbericht

TOP 4: Bericht der Kassenprüfer

TOP 5: Entlastung der Kassiererin und des Vorstands

TOP 6: Bericht aus dem Vorstand und Planung für 2024

TOP 7: Verschiedenes:

-Vorschläge für Ausflugsfahrten 2024

-Anregungen der Mitglieder

Für Trinken und leckere Häppchen wird wie immer gesorgt.

Mit freundlichen Grüßen,

Vorstand des Fördervereins Schaffrathhaus

Fotos: Whisky-Tasting am 24.02.2024

Es war ein ausgesprochen unterhaltsamer, grandioser Abend in gemütlicher Runde, durch den Benny Simmat das Publikum führte und begeisterte! Viele besondere Whisky wurden probiert, dazu gab es eine große Auswahl kulinarischer warmer und kalter Köstlichkeiten. „Hotti“ Horst-Dieter Heidenreich las zwischendurch Textstellen aus dem Krimi „Der letzte Whisky“ von Carsten Sebastian Henn.

2025 wird es wieder ein Whysky-Tasting bei uns geben und wir freuen uns, auch Sie dann bei uns begrüßen zu dürfen!

Fotos oben: Renate Rinkens, Fotos unten: Kiki Bragard

Whisky-Tasting, jetzt am Samstag 24.02.2024!

Hallo Whiskyfreunde,

wir wollen mit Euch Whiskys probieren:

Am 24. 02. 2024, Einlass ab 18:00 Uhr, Tickets 75 €, Dauer ca. 3½ Stunden

Location: Zum ersten Mal im Schaffrathhaus in Ofden (Theodor-Seipp-Straße 118, 52477 Alsdorf, nähe Bushaltestelle „Entenweg“)

Insgesamt 8½ Whiskys aus den 6 Whiskyregionen Schottlands und 2½ weitere, die wir auf dem Weg dorthin finden. Hier sind gleichermaßen Whiskyneulinge und alte Hasen angesprochen. Wir werden uns einerseits Zeit nehmen und die schottischen Whiskyregionen und das Herstellungsverfahren erklären, haben bei der Auswahl der Whiskys aber bewusst auf unbekanntere Brennereien und unabhängige Abfüller gesetzt. Es wird in jedem Fall spannend.

Dazwischen verwöhnen wir Sie mit einer Auswahl kulinarischer warmer und kalter Köstlichkeiten.

Textstellen aus dem Krimi „Der letzte Whisky“ von Carsten Sebastian Henn, komplettieren den Abend.

Anmeldungen per WhatsApp an: Benny Simmat 0177-5752 764

24.02.2024: Whisky-Tasting – Schnell noch anmelden!

Wir laden ein, zu einer Veranstaltung der ganz besonderen Art:

Am: 24. Februar 2024, ab 18.00 Uhr

Preis: 75,00 € pro Person

Infos zur Veranstaltung:

Im unvergleichlichen Ambiente des Schaffrathhauses, nehmen Benny Simmat und Alex Leisten Sie mit auf eine Reise durch die Whiskywelt Schottlands… und vielleicht machen wir auf dem Weg dorthin auch noch Halt in Whiskybrennereien anderer europäischer Länder!

Zwischendurch verwöhnen wir Sie mit einer Auswahl kulinarischer Köstlichkeiten.

Textstellen aus „Der letzte Whisky“ von Carsten Sebastian Henn, komplettieren den Abend.

Wir freuen uns über Ihren Besuch in unserem Haus, zu diesem besonderen Abend!

Anmeldung bei: Benny Simmat, Tel. 0177-5752 764

Whisky-Tasting im Schaffrathhaus

Wir laden ein, zu einer Veranstaltung der ganz besonderen Art:

Am: 24. Februar, 2024

Ab: 18.00 Uhr

Preis: 75,00 € pro Person

Infos zur Veranstaltung:

Im unvergleichlichen Ambiente des Schaffrathhauses, nehmen Benny Simmat und Alex Leisten Sie mit auf eine Reise durch die Whiskywelt Schottlands… und vielleicht machen wir auf dem Weg dorthin auch noch Halt in Whiskybrennereien anderer europäischer Länder!

Zwischendurch verwöhnen wir Sie mit einer Auswahl kulinarischer Köstlichkeiten.

Textstellen aus „Der letzte Whisky“ von Carsten Sebastian Henn, komplettieren den Abend.

Wir freuen uns über Ihren Besuch in unserem Haus, zu diesem besonderen Abend!

Anmeldung bei: Benny Simmat, Tel. 0177-5752 764

Aktuelle Ausstellung | Presse: Huub Dreissen & Joep Albertz

22. Oktober bis 05. November, 2023

– Glas & Farbe –

Huub Dreissen – Glaskunst & Joep Albertz – Malerei

Farbigkeit und Transparenz sind die Eigenschaften die in den Arbeiten von Huub Dreissen die Hauptrolle spielen. Stilvolle Schalen, stehende oder hängende Objekte entstehen in seinem Atelier, außerdem Bleiverglasung und Tiffany-Technik.

Die Bilder von Joep Albertz sind “Gegenstandslos” und leben von der Farbe. Durch transparente Farbschichten wird Tiefe erzeugt. Er schafft Dynamik und Räumlichkeit mit Farbflächen die sich über das Bild ausbreiten.

Transparenz & Farbe verbindet die beiden Künstler in der Ausstellung “Glas & Farbe“.

Letzte Öffnungszeiten:

Samstag 04.11.2023 von 16:00 – 18:00 Uhr

Sonntag 05.11.2023 von 14:00 – 18:00 Uhr

Die Künstler sind an allen Terminen anwesend.

Presse: AZ/AN 19.10.2023

Nächste Ausstellung ab 22.10.2023: Huub Dreissen & Joep Albertz – Glas & Farbe

22. Oktober bis 05. November, 2023

– Glas & Farbe –

Huub Dreissen – Glaskunst & Joep Albertz – Malerei

Vernissage:  22. Oktober, 2023, 11:30 bis 14:30 Uhr

Begrüßung: Friedhelm Krämer, 1. stellv. Bürgermeister der Stadt Alsdorf

Begrüßung: Ralf Schmaldienst, 1. Vorsitzender Schaffrathhaus

Einführung für Joep Albertz: Dieter Crumbiegel

Sofa-Talk mit Huub Dreissen mit Kiki Bragard

Farbigkeit und Transparenz sind die Eigenschaften die in den Arbeiten von Huub Dreissen die Hauptrolle spielen. Stilvolle Schalen, stehende oder hängende Objekte entstehen in seinem Atelier, außerdem Bleiverglasung und Tiffany-Technik.

Die Bilder von Joep Albertz sind “Gegenstandslos” und leben von der Farbe. Durch transparente Farbschichten wird Tiefe erzeugt. Er schafft Dynamik und Räumlichkeit mit Farbflächen die sich über das Bild ausbreiten.

Transparenz & Farbe verbindet die beiden Künstler in der Ausstellung “Glas & Farbe“.

Weitere Öffnungszeiten:

Samstag 28.10.2023 von 16:00 – 18:00 Uhr

Sonntag 29.10.2023 von 14:00 – 18:00 Uhr

Samstag 04.11.2023 von 16:00 – 18:00 Uhr

Sonntag 05.11.2023 von 14:00 – 18:00 Uhr

Die Künstler sind an allen Terminen anwesend.

20.09.2023 VHS Vortrag „Der Separatistenaufstand 192“ im Schaffrathhaus

Vortrag: Der Separatistenaufstand 1923

Der Eintritt ist kostenfrei. Um Anmeldung wird unter 02404-9063-0 gebeten.

Am Mittwoch, 20.09.2023, um 19:00 Uhr lädt der Alsdorfer Geschichtsverein gemeinsam mit der VHS Nordkreis Aachen zum Vortrag Separatistenaufstand 1923 in das Schaffrathhaus, Theodor-Seipp-Straße 118 nach Alsdorf ein.

Dr. Thomas Müller und Dr. René Rohrkamp beleuchten die Zeit zwischen dem 21.10. und 2.11.1923, in der Separatisten in Aachen versuchten, die Rheinische Republik zu etablieren. Ihr Putschversuch geschah auf dem Höhepunkt des Krisenjahrs 1923.

Doch spiegelt er nicht nur die innerdeutsche Krise, sondern auch die komplexen Beziehungen zwischen dem der Aachener Region, Belgien und den übrigen Besatzungsmächten nach dem Ersten Weltkrieg wider. Gleichzeitig ist das Bild des Aachener Putschs von Narrativen geprägt, die in der Zwischenkriegszeit etabliert wurden. Sie zeigen die Sicht der Gegner der Separatisten, die nicht selten von einer antibelgischen Haltung geprägt waren.

Der Vortrag bietet einen Einblick in laufende Forschungen des Stadtarchivs Aachen über die Aachener Proklamation eines rheinischen Staates.

2.9.2023 – Irischer Abend mit Louis Fitzmahony

Es gibt noch Karten!

Um Anmeldung wird gebeten unter:

info@schaffrath-haus.com oder telefonisch unter: 02404-6767 084

Der irische Folksänger Louis Fitzmahony stammt aus Dublin und macht schon seit frühester Jugend Musik. Als Hobbymusiker tingelte er mit seiner Gitarre durch die Dubliner Pubs und nahm in dieser
Zeit auch an zahlreichen Sessions mit anderen Musikern teil.

Louis ließ sich später in Berlin nieder, begann mit anderen Instrumenten zu experimentieren und beherrscht nun z.B. Whistles, Banjo, Mandoline und Bodhrán.
Nach einem Intermezzo in Stuttgart, wo er einige Jahre ein eigenes Irish Pub betrieb, fasste er den Entschluss, sich ganz der Musik zu widmen und ließ sich in Limburg nieder, von wo aus er durch ganz Deutschland tourt.

Das Repertoire seiner Soloauftritte besteht überwiegend aus traditionellen irischen Volksliedern: Die Bandbreite reicht von „Heimweh“- Liedern, melancholischen Liebesliedern bis hin zu bekannten Trinkliedern. Mit ihnen gewährt er uns Einblicke in die irische Seele, irische Schicksale und irische Mentalität.

Ein Höhepunkt seiner bisherigen Musikkarriere war die Mitwirkung in der irischen Ballett-Show
„Irish Soul“ im Hessischen Staatstheater Wiesbaden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt jeweils 25 € pro Person und beinhaltet einen Begrüßungssekt- oder Wasser und an die irische Küche angelehnte Gerichte.

26.08.2023 Schlagsaiten Quantett – Konzert

Es gibt noch Karten!

Um Anmeldung wird gebeten unter:

info@schaffrath-haus.com oder telefonisch unter: 02404-6767 084

Am 26.08.2023 tritt das wohlbekannte Schlagsaiten Quantett bei uns auf. Die Musiker sind schon fast
Stammgäste in unserer Anlage und haben es bisher immer geschafft das Publikum zu faszinieren.

Seit nunmehr fünfzehn Jahren spielt das Aachener SCHLAGSAITEN QUANTETT instrumentale Musik im Spannungsfeld zwischen Gypsy-Swing, Latino-Rhythmen, BalkanBeats, Flamenco und Rock- Einflüssen. Auch ohne Gesang lässt dieser inspirierende, quicklebendige Instrumentenmix die Fangemeinde stetig wachsen und sorgt neben der musikalischen, mittlerweile überregionalen Anerkennung vor allen Dingen für glückliche, gut gelaunte Zuhörer in zahllosen Konzerten.

Die Band scheint niemals Mühe zu haben, die Studioaufnahmen bei jedem Konzert, egal ob auf großen Bühnen, Straßenpflaster oder in Wohnzimmern, neu mit Energie zu füllen.

Beginn der Veranstaltung ist 18:00 Uhr. Im Eintrittspreis enthalten sind sind ein Begrüßungssekt- oder Wasser und eine Grillwurst nebst Salat.

Nächste Ausstellung ab 13.8.2023: Gertrud Schaefer & Dorothea Kempen


13. – 27. August, 2023

Ansichten in Malerei, Zeichnung & Keramik –
Gertrud Schaefer & Dorothea Kempen


Vernissage: 
13. August, 2023, 11:30 bis 14:30 Uhr

Begrüßung:
Friedhelm Krämer, 1. Stellv. Bürgermeister der Stadt Alsdorf
Ralf Schmaldienst, Vorstand Schaffrathhaus

Einführungsrede:
Alexandra Simon-Tönges

Weitere Öffnungszeiten:
Samstag 19. August, 16:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag 20. August 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 26. August 16:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag 27. August 14:00 bis 18:00 Uhr
Die Künstlerinnen sind an den Öffnungstagen anwesend.

Über Gertrud Schaefer – Keramik

Die Plastiken von Gertrud Schaefer führen in eine Welt der Organismen, die als Abbild von der Wirklichkeit existieren könnten. Die Arbeiten sind in Schwarz und Weiß gehalten, um eine Spannung von Licht und Schatten zu erzeugen.

Über Dorothea Kempen – Zeichnungen und Malerei
Dorothea Kempen zeigt Menschenbilder. In ihren Zeichnungen und Malereien möchte sie menschliches Leben und Erleben in ihrer Vielfalt, ihren Extremen und der Suche nach Sinn und Spiritualität erfassen. Weiterhin werden auch grafisch-abstrakte Arbeiten ausgestellt.

Fotos: Auftritt Jürgen B. Hausmann mit Harald Classen am 11.06.2023

Jürgen B. Hausmann trat am 11. Juni 2023 wieder bei uns im großen Garten auf und präsentierte sein neues Programm „Jute Butter to jo“- „Hausmann daheim und unterwegs“, welches im September auch wieder im WDR Fernsehen ausgestrahlt wird.

Bei tollem Wetter begeisterte Jürgen B. Hausmann, mit Harald Classen am Keyboard, wieder unser Publikum und bescherte unseren Gästen einen wunderbaren, sehr unterhaltsamen und unvergesslichen Nachmittag!

Wir freuen uns alle schon auf 2024, wenn wir Jürgen B. Hasumann wieder bei uns begrüßen dürfen!

Und hier nun ein paar Fotos:

 

Kabarett: Jürgen B. Hausmann am 11.04.2023, um 16 Uhr

Jürgen B. Hausmann

Ist am 11. Juni, 2023 um 16:00 Uhr, wieder zu Gast bei uns im Schaffrathhaus,

mit seinem neuen Programm „Jute Butter to jo“- „Hausmann daheim und unterwegs“,

das im September auch wieder im WDR Fernsehen ausgestrahlt wird, kehrt Hausmann zu seinen Wurzeln zurück und erfindet zugleich die Figur neu.

Es geht, wie der Titel schon sagt, mit einem leicht nostalgischen Blick um den ganz normalen Haushalt früher und heute, wo jute Butter eine zentrale Rolle spielte und heutigen Ernährungsweisen humorvoll gegenübergestellt wird.

Parallel dazu persifliert Beckers die unzähligen Haushaltstipps, die z.B. Yvonne Willicks im Fernsehen gibt, wie man z.B. humorvoll und musikalisch putzt.

Ein weiteres Thema ist Beckers’ tatsächliche Rückkehr in die Schule, wo er früher und heute gegenüberstellt. Einen breiten Raum nimmt dabei das Thema künstliche Intelligenz ein, die Beckers auf das Normalmaß herabschraubt.

Gemäß dem Motto „Daheim und unterwegs“ präsentiert Beckers in bester rheinischer Hausmann-Manier Reiseszenen von vor de Haustür („beljische Butter mit Salz“) bis zu Reisen nach Wien und Rom.

Umrahmt wird das Programm von Beckers‘ musikalischen Partner Harald Classen. Man kann also auch nach 24 erfolgreichen Jahren noch sagen „Hausmann pur“ und zeitlos wie „jute Butter“ Kabarett bei liebevoller Bewirtung mit Häppchen, Getränken, oder Kaffee und Kuchen in einmaliger Umgebung.

Der Eintrittspreis beträgt 30 Euro.

Anmeldungen unter info@schaffrath-haus.com oder telefonisch unter 02404/6767084 (montags bis freitags erst ab nachmittags)

Das Schaffrath-Haus Team freut sich über Ihr Interesse und nimmt gerne Anmeldungen entgegen.

Neu: Unser Kunst & Kulturkalender für 2023 im Schaffrathhaus

Wir sind wieder voll am Start!

Für 2023 haben wir wieder einen Kunst & Kultur Kalender erstellt damit Sie sehen können worauf Sie sich dieses Jahr in unserem Haus und Garten freuen dürfen!

Unser Programm ist wie immer sehr vielfältig.
Ob Kunstausstellungen, Konzerte, Irischer Abend oder Kabarett… alles ist dabei.
Natürlich verwöhnen wir Sie zu jeder Veranstaltung gerne mit leckeren Häppchen und Getränken oder Kaffee & Kuchen!

Schmökern Sie durch unseren neuen Flyer und freuen Sie sich auf wunderschöne Stunden bei uns im Schaffrathhaus!

Wir freuen uns sehr auf Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde!
Erzählen Sie auch Ihren Bekannten von uns!

Übrigens: Wir freuen uns stets über neue Fördermitglieder denn durch Ihre Fördermitgliedschaft helfen Sie uns auch weiterhin ein abwechslungsreiches Programm präsentieren zu können.

Sie möchten uns ehrenamtlich aktiv unterstützen? Auch das ist möglich! Kommen Sie zu einer unserer Veranstaltungen und sprechen Sie uns unverbindlich an.

Kunst & Kulturkalender 2023 als PDF zum herunterladen:
Kunst & Kultur, Kalender 2023 Schaffrathhaus

Neuer Vorstand 2023

Am 12. Mai, 2023, hatten wir unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und wir haben einen neuen Vorstand gewählt.

Es hat bei uns einige Veränderungen gegeben. Wir stellen vor:

Vorstand:

1. Vorsitzender:   Ralf Schmaldienst
Stellvertreterin:  Renate Rinkens
Schatzmeisterin: Christa Hilger-Schmaldienst
Schriftführer:      Rainer Bauer

Erweiterter Vorstand:

Beirat: Kiki Bragard
Beirat: Hartmut Malecha

Das sind wir, das neue Team. Wir freuen uns darauf, Ihnen auch in Zukunft wunderbare Ausstellungen, Konzerte, Lesungen & Kabarett präsentieren zu dürfen!

Besuchen Sie uns!

Hier, im PDF (zum herunterladen), sehen Sie unseren Kunst & Kulturkalender 2023. Wir haben auch dieses Jahr wieder tolle Veranstaltungen für Sie im Programm:

Kunst & Kultur, Kalender 2023 Schaffrathhaus

Ausstellung Dieter Crumbiegel – Reminiszenz, ab 14.05.2023

Unsere nächste Ausstellung:

 

Dieter Crumbiegel

– REMINISZENZ – Malerei –

 

Vernissage: 14.05.2023, 11:30 Uhr, bis 15:00 Uhr
Begrüßung: Friedhelm Krämer, Stellv. Bürgermeister, Stadt Alsdorf
Einführung: Alexandra Simon-Tönges

Ausstellungsdauer: 14.05.2023 bis 29.05.2023

Öffnungszeiten:
Samstag, 20.05.2023, 16:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 21.05.2023, 14:00 – 18:00 Uhr
Samstag, 27.05.2023, 16:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 28.05.2023, 14:00 – 18:00 Uhr
Montag, 29.05.2023, 14:00 – 18:00 Uhr (Feiertag)

++Der Künstler ist an allen Öffnungstagen anwesend++

Crumbiegel widmet sich ausschließlich der abstrakten Malerei, seine Kunst besitzt eine außergewöhnliche bildnerische Intelligenz, verfügt über ein ausgeprägtes Empfinden für Farbe sowie Form. Bewusst und unbewusst ordnet er ihnen tiefere Bedeutung und Assoziationen zu, stellt sie in Gegensatzpaaren gegenüber.

Das Sehen der Bilder, Linien, Flächen lässt den Betrachter die Raumtiefe erfahren. Die Realität seiner Bilder besteht aus Farbe, Form – Material und Schichtungen.

Ein „abstraktes Bild“ bildet nichts ab, leitet sich also von nichts Realem ab, sondern bildet selbst eine neue, nicht mehr hinterfragbare Realität. Es handelt sich also um ein „konkretes“ Bild, seine Information ist nicht verbal – so die Maxime des Malers zu seiner Kunst.

Fotocopyright: Dieter Petrowitsch

 

 

Weihnachtsgrüße & News

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte,

ein weiteres Jahr unter besonderen Bedingungen liegt hinter uns, aber wir planen auch für 2023 wieder tolle Ausstellungen und Events. Die Termine werden noch auf diesem Weg und auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.

Wegen der gestiegenen Energiekosten legen wir eine Winterpause ein und starten erst im Frühjahr ins neue Ausstellungsjahr, auch, damit die Exponate unter den wechselnden Temperaturen nicht leiden.

Wir würden uns freuen, Sie dann alle wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen ein frohes Weihnachtsfest, viele schöne Stunden im Kreise der Familie und mit Freunden. Wir wünschen allen einen guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr mit vielen unvergesslichen Momenten.

Ihr Team vom Schaffrathhaus

i.V. Ursula Schaffrath-Busch

Ausstellung Viktor Stricker – Ereignisse auf der Leinwand – ab 23.10.2022

Nächste Ausstellung:

 

Viktor Stricker

Ereignisse auf der Leinwand – Figurativ. Abstrakt.

Vernissage: 23.10.2022, 11:30 Uhr
Begrüßung: Friedhelm Krämer, Stellv. Bürgermeister, Stadt Alsdorf
Einführung: Dr. Dirk Tölke

Ausstellungsdauer: 23.10.2022 bis 06.11.2022

Öffnungszeiten:
Samstag, 29.10.2022, 16:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 30.10.2022, 14:00 – 18:00 Uhr
Samstag, 05.11.2022, 16:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 06.11.2022, 14:00 – 18:00 Uhr

>Der Künstler ist an allen Öffnungstagen anwesend

Über Viktor Stricker:

Das Kunstwerk des Malers Viktor Stricker vereint seit mehr als vierzig Jahren auf organische Weise die figurativen und abstrakten Richtungen der Malerei.

Die ausgestellte figurative Reihe der Malereiarbeiten ist überwiegend in den letzten zwei Jahren entstanden. Die Faszination dieser Arbeiten liegt in der Reflektion der „Ereignisse“ der Kunstgeschichte, der Vergänglichkeit der Zeit und in gegenwärtigen Beobachtungen des Künstlers.

Er verdeutlicht das, indem er einen Ausschnitt einer Arbeit eines berühmten Künstlers der Vergangenheit einem Fragment der Gegenwart gegenüberstellt und so eine Verbindung zwischen beiden schafft, um den Fluss der Zeit darzustellen. Das ist es, was der Künstler als „Ereignisse“ auf der Leinwand bezeichnet.

Auch die Vielfalt menschlicher Individuen ist ein Thema seiner figurativen Arbeiten. Inspirationen für abstrakte Arbeiten schöpft der Künstler überwiegend aus immer wieder faszinierenden, landschaftlichen „Ereignissen“ der Natur. Seine kleinen und größeren abstrakten Kompositionen, mit oft erkennbarem Ursprung der Motive, sind unverwechselbar und von feinem Farbempfinden und Kolorit geprägt.

Der Künstler arbeitet in Öl und Acryl auf Leinwand und in Gouache auf Papier.

Europafest: Ab 09.09.2022 das Schaffrathhaus präsentiert Fotoausstellung von Wilfried Schüller in der Stadtbücherei Alsdorf

+++Verlängert bis 23.09.2022+++

Die Ausstellung von Wilfried Schüller kann in der Alsdorfer Stadthalle, im Foyer der Bücherei noch bis zum 23.09.2022 zu den Öffnungszeiten der Bücherei zu besichtigt werden.

Zum Europafest (Gastland Frankreich) in Alsdorf, unter der Schirmherschaft der Stadt Alsorf, präsentiert das Schaffrathhaus:

„Französisches Licht“ – Eine neue Fotoausstellung von Wilfried Schüller

Wilfried Schüller präsentiert ca. 20 großformatige Fotografien im Rahmen des Europafestes.
Wo: Foyer der Stadthalle Alsdorf
Vernissage:  9. September um 17.30 Uhr
Einführung: Alexandra Simon-Tönges

Das Schaffrathhaus präsentierte im Rahmen des Europafestes, zur Feier der 50 jährigen Partnerschaft mit St. Brieuc, eine Fotoausstellung des Fotografen Wilfried Schüller, im Foyer der Bücherei in der Stadthalle Alsdorf.

Die Ausstellung zeigt die Vielfalt der sehenswerten Schönheiten der französischen Landschaft. Aber sie ist auch eine Hommage an den französischen Impressionisten Claude Monet und an die Orte, die er  bevorzugt zum Malen auswählte.

Gezeigt werden Bilder aus dem bekannten Garten Monets in Giverny, die mit einer speziellen Technik aufgenommen wurden, so dass sie Monets Bildern zum Verwechseln ähnlich sind. Aber auch landschaftliche Sehenswürdigkeiten der Bretagne und Normandie werden gezeigt.

Als Verbindung zu Alsdorf werden Aufnahmen des Alsdorfer Weihers den Fotos von Monets Wassergarten gegenüber gestellt.

Presse:
Im Alsdorfer Stadtmagazin Ausgabe 4-2022:
 

Konzert: Am 24.09.2022, SchlagSaiten Quantett

Wir begrüßen wieder:

SchlagSaiten Quantett im Schaffrathhaus

Samstag, 24. September 2022 um 18:00 Uhr

Eintritt 25,00 €, inkl. Leckeres vom Grill und Begrüßungsgetränk

Um Anmeldung wird gebeten unter:

info@schaffrath-haus.com, oder telefonisch unter: 02404-6767 084

SchlagSaiten Quantett – klangvolle Lebendigkeit

Quantett – was ist das für ein Wort? Na, Quartett bei Vieren kann ja Jeder. Und wenn sie hin und wieder so wunderbaren Künstlern wie Rick Takvorian eine Bühne bieten – wie einstmals bei uns im Schaffrathhaus – vervollständigen sie das Quintett. So schließt sich der Kreis zum Quantett.

Wenn die Vollherzblutmusiker Georg Palm, Holger Remmel und Andreas Tassew in die Saiten greifen und Toni Ajeti erst leise, dann immer leidenschaftlicher seine Cajon bearbeitet, sieht man sich bei gefühlvollen Liedern wie Moonflower und Bud Bolero im Süden am Lagerfeuer sitzen und ihnen verträumt zuhören. Aber wehe es geht los mit Skaletto, Revenge to ALDI und besonders Mojito No. 4! Dann fühlt man das Wildpferd unter sich, spürt den Wind in den Haaren, wenn man über die Prärie reitet…

Das dürft ihr euch nicht entgehen lassen! Wie kann man den Sommer besser verabschieden als mit einer Grillparty im Schaffrathhaus – deliziös berauscht von ihrer klangvollen Lebendigkeit!

Mittlerweile haben sie seit 2008 schon 4 CD´s rausgebracht mit zumeist selbst komponierten Liedern. Die Klänge kommen Georg und Holger überall in den Sinn, bei der Arbeit, unterwegs, auf der Couch, vor dem Einschlafen – die dann bei den Proben von allen zusammen vervollständigt werden. Die besten Songs liegen noch in der Schublade – die nächste CD ist schon in Arbeit. Ein Highlight hier Frozen Chicken. Holgers trockener Humor macht die Geschichten dazu besonders amüsant.

Sie reisen mit wenig Equipment regelmäßig vom Hamburger Hafenfest bis weit nach Italien runter. Im großen Umkreis von Aachen bis rein in die Beneluxländer – z. B. auch beim Eupener Musikmarathon – sind sie bestens bekannt. Sie sind einfach DIE Supertypen unzähliger Straßenfestivals, die uns nach Corona endlich wieder mit ihrer mega coolen Musik verwöhnen!

Text: Lydia Cremer, Foto: Eva Palm-Erdweg

Fotos: Auftritt Jürgen Beckers alias Jürgen B. Hausmann am 28.08.2022

Ausverkaufte Veranstaltung im Garten des Schaffrathhauses gestern Nachmittag (28. August 2022):

Jürgen Beckers las aus seinem neuesten Buch. Seine Autobiographie ist noch druckfrisch. Titel: „Gelacht und geweint, die Geschichte hinter meinen Geschichten.“ Sein Motto lautet: „Hausmann spielt das Leben, wie das Leben so spielt.“

Es war wieder ein rundum gelungener Nachmittag bei Kaffee und Kuchen.

Fotos: Wilfried Schüller

 

+++Wichtige Mitteilungen+++Rainer Bauer, Offener Sonntag, Jahreshauptversammlung

+++Wichtige Mitteilungen+++

1. VERLÄNGERUNG RAINER BAUER AUSSTELLUNG

Die aktuelle Ausstellung – Rainer Bauer, Leinwände von Natur bestäubt – haben wir aufgrund des großen Interesses um eine Woche verlängert. Die Ausstellung kann also auch am  Samstag 20.08.2022 von 16-18 Uhr und am Sonntag 21.08.2022 von 14-18 Uhr besichtigt werden.

2. OFFENER SONNTAG

Der „Offene Sonntag“ im Schaffrathhaus am 28. August 2022 findet nicht statt, da wir an dem Tag eine ausverkaufte Veranstaltung auf unserem Gelände haben. Wir freuen uns aber auf Euren Besuch zum nächsten offenen Sonntag am 25. September 2022

3. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

Unsere Jahreshauptversammlung findet am 23. August 2022 aufgund einer Veranstaltung am 24. August 2022 nicht statt und wird verschoben. Das neue Datum geben wir noch bekannt gegeben.

 

Fotos: Vernissage Rainer Bauer, am 31.07.2022

… hier ein paar Eindrücke von der Vernissage der aktuellen Ausstellung in unserem Haus. Nach langer Zeit gabe es auch mal wieder unsere beliebten Häppchen:

RAINER BAUER – Leinwände von Natur bestäubt

 

Die Ausstellung geht noch bis zum 14. August 2022.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ausstellung: Rainer Bauer 31.07.2022 bis 14.08.2022

 

Wir laden herzlich ein, zur Ausstellung von:

Rainer Bauer

-Leinwände von Natur bestäubt- Malerei

Ausstellungsdauer: 31.07.2022 – 14. 08.2022
Vernissage:

Sonntag, 31.07.2021 um 11.30 – geöffnet bis 15.00 Uhr

Begrüßung:

Friedhelm Krämer, Stellv. Bürgermeister der Stadt Alsdorf

Einführung:

Kunsthistoriker Dr. Dirk Tölke

Öffnungszeiten:

(Der Künstler ist jeweils anwesend)

Samstag 06.08.2021, 16-18 Uhr
Sonntag 07.08.2021, 14-18 Uhr
Samstag 13.08.2021, 16-18 Uhr
Sonntag 14.08.2021, 14-18 Uhr

 

Über Rainer Bauer:

Meine Bilder zeigen oft menschliche Eingriffe in die Natur, zeugen von Spuren menschlicher Existenz, Erfahrungen, dass man eigentlich niemals allein ist und in einem auch noch so verlassenen Szenario einem immer wieder etwas begegnet, was an die Anwesenheit des Menschen erinnert.

Strukturen von Landschaftsräumen bahnen in ihrer scheinbaren Zufälligkeit via Malprozess Ordnungen an, deren Abstraktion die Realität wieder einholt. So versuche ich das natürliche Spiel von Farbformen in Natur und Umwelt in ihrem Wesen mit dem der Umwelt eigentümliche Atmosphäre zu reorganisieren und im Bild als Folie meiner Empfindungen wieder aufleben zu lassen.

Details wie Farne, Gestrüpp , Äste, die aus dem Wasser ragen, Konturen von Bäumen, das Spiel von Licht und Schatten, können für mich ebenso wie die perspektivische Verkürzungen, versteckte Geometrien, Ornamente Leitlinien darstellen, an denen sich der Bildraum behauptet und ich so etwas wie Sehnsucht oder Romantik ausleben kann.

Es sind somit keine realistischen Landschaften im Sinne von lokalisierbaren oder katalogisierbaren Naturstücken, sondern Abstraktionen als eine Notwendigkeit, mit dem Begriff Seelenlandschaft zeitgemäß und authentisch zu operieren.

Ich begreife so meine Naturstücke als Portraits, biografische Vernetzungen finden ihr Äquivalent in dessen Farbformen. Der Blick in die Natur und in den Menschen entspricht gleichermaßen meinem Anspruch an den subjektiven Blickwinkel via Malerei; sie gleicht dem Eintauchen in die Natur- und Seelenvorgänge, man schlägt Wellen, und jeder von uns tut das, wenn er sich in der Einsamkeit entäußert, und immer breitet sich dann eine unendliche Fläche von Möglichkeiten aus, und es liegt in der Verantwortung gegenüber der Malerei, diese zu subjektiveren, zu ordnen.

Rainer Bauer, Juni 2022

 

Wir danken unseren Sponsoren:

Öffnungszeiten & Führungstermine Juni & Juli 2022

Öffnungszeiten bei freiem Eintritt:

Sonntag 26.06.2022 von 15:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag 24.07.2022 von 15:00 bis 18:00 Uhr

Führungstermine:

Freitag 24.06.2022 um 17:00 Uhr
Freitag 01.07.2022 um 17:00 Uhr
Freitag 17.07.2022 um 17:00 Uhr

>Kosten: 5,00 € pro Person. Dauer ca. 90 Minuten.

Über unsere Führungen durchs Schaffrathhaus:

Erleben Sie 2022 etwas ganz besonderes!
Ursula Schaffrath-Busch (Tochter von Prof. Ludwig Schaffrath) führt Sie gerne durch das Schaffrathhaus.

Lassen Sie sich auf eine großartige, bunte und informative Reise durch die faszinierende Welt von Ludwig Schaffrath entführen: Durch sein Atelier im Untergeschoss,  wo alles noch so steht wie an Ludwig Schaffraths letztem Arbeitstag und durch sein Atelier und die Ausstellungsräume im Obergeschoss. Entdecken Sie einzigartige Glaskunst, Mosaike, Zeichnungen und Acryl/Öl Bilder des bedeutensten Glaskünstlers der letzten 100 Jahre!

Erfahren Sie spannendes über Ludwig Schafffrath´s Leben und seine Werke!
Wenn Sie ein „Schaffrath-Neuling“ sind, garantieren wir Ihnen, dass Sie unbewusst schon unzählige Male Werken von Ludwig Schaffrath im öffentlichen Raum (vieleicht auch privat) begegnet sind und ab sofort viele Städte, Orte und Gebäude in einem anderen Licht sehen werden – nämlich durch die Augen von Ludwig Schaffrath und sein faszinierndes Schaffenswerk!

Eine Anmeldung zu Führungen ist erforderlich (auch kurzfristig möglich). Anmeldung bei:
Ursula Schaffrath-Busch, Tel.: 02162-30826
im Schaffrathhaus, Tel.: 02404-6767 084
per E-Mail: info@schaffrath-haus.com

Gruppenführungen:
Gruppenführungen können auch zu anderen Terminen gebucht werden, gerne auch mit anschließender Gelegenheit zum Austausch bei Kaffee und Kuchen, oder auch anderen leckeren Häppchen.

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Ausstellung: Henriette Echghi-Ghamsari, 22. Mai – 05. Juni 2022

Wir laden herzlich ein:
Henriette Echghi-Ghamsari
–  ART – TRAUM – BILD – RAUM
Ausstellungsdauer: 22. Mai – 05. Juni 2022
Vernissage:

Sonntag, 22.05.2022 um 11.30 – geöffnet bis 15.00 Uhr

Begrüßung:

Friedhelm Krämer, Stellv. Bürgermeister der Stadt Alsdorf

Einführung: Dr. Dirk Tölke, Kunsthistoriker

Öffnungszeiten: (Die Künstlerin ist jeweils anwesend)

Samstag 28.05.2022, 16-18 Uhr
Sonntag 29.06.2022, 14-18 Uhr
Samstag 04.06.2022, 16-18 Uhr
Sonntag 05.06.2022, 14-18 Uhr

Henriette Echghi-Ghamsari, geboren 1950, erhielt ihre künstlerische Ausbildung in Deutschland und im Iran. Die Künstlerin arbeitet in den Bereichen, Malerei, Installation & Plastiken/ Skulptur. Echghi-Ghamsaris Arbeiten sind frei von jeder Stil- Unterwerfung und aus der Inspiration heraus entwickelt, vielleicht kann man bei einem Teil ihrer Arbeiten auch die Bezeichnung „Expressionistischer Surrealismus“  verwenden.

Der Schwerpunkt ihrer Arbeit sind die alltäglichen Begegnungen mit Menschen. Das Wechselspiel der Möglichkeiten, Abhängigkeiten & Veränderungen hält sie in Bildern, Skulpturen & Installationen fest. Es geht nicht um ein reales Abbild, sondern um das Aufzeigen eines Zustandes – auch in der Reduktion. Ein Philosophischer Ansatz aus der Beobachtung heraus, was man z. B. bei der Installation „Wortgarten“ und der Drucke „Schnitt-Raum“ sehen kann. So entstehen ein Teil ihrer Tagestexte und Aphorismen. Kunst ist ihrer Ansicht nach, ein einzigartiges Instrument zur Entwicklung von Wissen über uns selbst und zugleich über die Wirklichkeit, in der wir leben. Gerade deshalb enthält sie (die Kunst) ein einzigartiges Potenzial für die Thematisierung und Bearbeitung aktueller Probleme in der Interdisziplinarität.

Henriette Echghi-Ghamsaris Lebensmotto: Sei der, der du wirklich bist! Der geistige Zustand unserer wahren Natur ist „gelassene Achtsamkeit“.

 

Führungen durchs Schaffrathhaus Januar bis April 2022

Allen Mitgliedern und Interessierten wünschen wir ein gute Jahr 2022.

Führungen können wieder gebucht werden von Januar bis April jeden 1. und 3. Freitag im Monat um 17 Uhr und am 2. und 4. Sonntag jeweils um 15 Uhr.

Während der Schulferien bitte Sonderregelungen beachten.

Anmeldungen bitte unter 02404/6767084 oder info@schaffrath-haus.com.

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten: 5,00 € pro Person

Im ganzen Haus gilt Maskenpflicht.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ausstellung: Franz-Josef Kochs – kurznachsieben- Eröffnung am 21.11.2021

Wir freuen uns sehr, die 2. Ausstellung dieses Jahr in unseren Räumen präsentieren zu können und laden herzlich ein zur Ausstellung von:

Franz-Josef Kochs

-kurznachsieben- gekritzelkrakelt und geschnitten

Ausstellungsdauer: 21. November – 05. Dezember 2021

HINWEIS: Es gelten an allen Tagen die 2G-Regeln, auch wenn auf der Einladung 3G steht! Im Haus muss eine Maske getragen werden!

Vernissage:

Sonntag, 21.11.2021 um 11.30 – geöffnet bis 14.30 Uhr

Begrüßung:

Friedhelm Krämer, 1. Stellv. Bürgermeister der Stadt Alsdorf

Ulla Schaffrath-Busch, Schaffrathhaus

Einführung:

Kunsthistoriker Dr. Dirk Tölke

Öffnungszeiten:

Der Künstler ist  anwesend

Samstag 27.11.2021, 16-18 Uhr
Sonntag 28.11.2021, 14-18 Uhr
Samstag 04.12.2021, 16-18 Uhr
Sonntag 05.12.2021, 14-18 Uhr

Statement des Künstlers zu Ausstellung:

„Die Ausstellung soll ein kleiner Rückblick sein – und ein Wiedersehen mit dem, was ich im Laufe der Jahre so fabriziert habe… und was den Besuchern hoffentlich auch etwas Freude bereiten mag. All meine Bilder erzählen Geschichten und bedürfen zumeist wohl keiner Erklärung. Und wenn der Betrachter an die Schiebetheater und Bilderbögen der Kindheit erinnert wird, so liegt er nicht falsch.“

 

Verlängerung der Ausstellung „Fotografie“ von Wilfried Schüller

Liebe Mitglieder und Freunde des Schaffrathhaus,

auf Grund der großen Nachfrage verlängern wir die Ausstellung

“ Fotografie“ mit Arbeiten von Wilfried Schüller.

Wer am kommenden Wochenende verhindert ist, hat nun die Chance, die Ausstellung noch am Wochenende 25. & 26.9.2021 zu besuchen.

Geöffnet ist am Samstag von 16:00 -18:00 Uhr und am Sonntag von 14:00 -18:00 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

>Bitte beachten Sie die 3-G Regel und die derzeit geltenden Vorschriften der Coronaschutzverordnung. Im gesamten Haus gilt Maskenpflicht.

Für den Förderverein Schaffrathhaus, Ursula Schaffrath-Busch

30.8.2021 Aktuelle Hinweise und Informationen zur Ausstellung & Führungen

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte,

wir freuen uns Sie nach fast einem Jahr wieder im Schaffrathhaus begrüßen zu können. Anlass ist die Ausstellung von Wilfried Schüller: Fotografie.

Bei der Vernissage sowie den Besuchszeiten gelten die 3G-Regeln. Wir bitten Sie im ganzen Haus eine medizinische bzw. eine FFP2 oder gleichwertig zertifizierte Maske zu tragen. Aus diesem Grund können wir in den Räumlichkeiten keine Getränke anbieten, werden diese aber im Außenbereich, bei hoffentlich gutem Wetter, bereitstellen.

Wir bitten Sie ein Zertifikat über erfolgte Impfung, Genesung, oder Testung bereit zu halten. Ebenso bitten wir die Abstandsregeln einzuhalten. Desinfektionsmittel steht im Eingangsbereich ebenso wie in den Atelierräumen bereit.

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, das Rick Takvorian die musikalische Begleitung der Vernissage übernimmt.

Auch Führungen können unter den Bedingungen der Corona Schutzverordnung wieder durchgeführt werden. Termine im September: Freitags um 17 Uhr: 3.9. und 17.9.2021, Sonntags um 15 Uhr: 12.9. und 26.9.2021.

Gerne können für Gruppen auch andere Termine gebucht werden.

Anmeldung in jedem Fall unter 02404 6767084 oder info@schaffrath-haus.com

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Für den Förderverein Schaffrathhaus,

i.V. Ursula Schaffrath-Busch

PRESSE über Wilfried Schüller´s Ausstellung ab 5. September 2021

FRISCH IN DER PRESSE:

Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten am 28. August, über Wilfried Schüller und seine kommende Ausstellung in unseren Räumen.

Die Vernissage der Ausstellung ist am 5. September 2021 natürlich um 11:30 Uhr und nicht wie es im INFO-Kasten des Artikels steht…    Geöffnet ist an diesem Tag bis 15:00 Uhr…

Wir freuen uns auf Euren Besuch.


Führung im Schaffrathhaus am 25.07.2021

Führung im Schaffrathhaus

Am Sonntag, den 25.7.2021 findet nach langer Zeit wieder die erste Führung im Schaffrathhaus statt:
Start: 15:00 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: 5,00 € pro Person
Um Anmeldung wird gebeten unter: 02404-676 7084, oder info@schaffrath-haus.com
Wichtig: Zur Zeit besteht noch Maskenpflicht!

Ausstellung: Wilfried Schüller -FOTOGRAFIE- Eröffnung am 5.9.2021

Wir freuen uns sehr, endlich wieder öffnen zu können und präsentieren Ihnen als erste Ausstellung 2021, die wunderbaren Fotografien von Wilfried Schüller!

Wilfried Schüller -FOTOGRAFIE-

Ausstellungsdauer: 05. – 19. September 2021
Vernissage:

Sonntag, 05.09.2021 um 11.30 – geöffnet bis 15.00 Uhr (es gelten die 3G-Regeln)

Begrüßung:

Friedhelm Krämer, Stellv. Bürgermeister der Stadt Alsdorf

Einführung:

Kunsthistorikerin Alexandra Simon-Tönges

Musikalische Begleitung zur Vernissage:

Rick Takvorian

Öffnungszeiten:

(Der Künstler ist jeweils anwesend)

Samstag 11.9.2021, 16-18 Uhr
Sonntag 12.9.2021, 14-18 Uhr
Samstag 18.9.2021, 16-18 Uhr
Sonntag 19.9.2021, 14-18 Uhr

Einladung als PDF zum herunterladen: Einladung-Wilfried-Schueller

Verschoben: Jahreshauptversammlung 2021

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Schaffrathhauses,

aus gegebenem Anlass kann die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Schaffrathhaus nicht wie gewohnt Ende Januar stattfinden. Sobald ein Termin benannt werden kann, werden wir Sie darüber informieren. Wir gehen davon aus, dass die Jahreshauptversammlung erst im Sommer stattfinden kann.

Wir hoffen dennoch, dass wir im Frühjahr wieder öffnen können.

Herzliche Grüße

Ursula Schaffrath-Busch,

Förderverein Schaffrathhaus -Kultur im Atelier

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest…

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde,

Ihnen /Euch allen wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage und alles Gute und vor allem Gesundheit für das neue Jahr 2021.

Sicherlich wird sich die Situation nicht so schnell entspannen, wie wir uns das alle wünschen, dennoch hoffen wir sehr, dass wir uns in der zweiten Jahreshälfte wieder auf Ihre Besuche freuen dürfen.

Über unsere Planungen halten wir Sie auf dem Laufenden.

Ihr Team vom Schaffrathhaus

 

Fenster im Ü-Bad in Übach-Palenberg