Europafest: Ab 09.09.2022 das Schaffrathhaus präsentiert Fotoausstellung von Wilfried Schüller in der Stadtbücherei Alsdorf

+++Verlängert bis 23.09.2022+++

Die Ausstellung von Wilfried Schüller kann in der Alsdorfer Stadthalle, im Foyer der Bücherei noch bis zum 23.09.2022 zu den Öffnungszeiten der Bücherei zu besichtigt werden.

Zum Europafest (Gastland Frankreich) in Alsdorf, unter der Schirmherschaft der Stadt Alsorf, präsentiert das Schaffrathhaus:

„Französisches Licht“ – Eine neue Fotoausstellung von Wilfried Schüller

Wilfried Schüller präsentiert ca. 20 großformatige Fotografien im Rahmen des Europafestes.
Wo: Foyer der Stadthalle Alsdorf
Vernissage:  9. September um 17.30 Uhr
Einführung: Alexandra Simon-Tönges

Das Schaffrathhaus präsentierte im Rahmen des Europafestes, zur Feier der 50 jährigen Partnerschaft mit St. Brieuc, eine Fotoausstellung des Fotografen Wilfried Schüller, im Foyer der Bücherei in der Stadthalle Alsdorf.

Die Ausstellung zeigt die Vielfalt der sehenswerten Schönheiten der französischen Landschaft. Aber sie ist auch eine Hommage an den französischen Impressionisten Claude Monet und an die Orte, die er  bevorzugt zum Malen auswählte.

Gezeigt werden Bilder aus dem bekannten Garten Monets in Giverny, die mit einer speziellen Technik aufgenommen wurden, so dass sie Monets Bildern zum Verwechseln ähnlich sind. Aber auch landschaftliche Sehenswürdigkeiten der Bretagne und Normandie werden gezeigt.

Als Verbindung zu Alsdorf werden Aufnahmen des Alsdorfer Weihers den Fotos von Monets Wassergarten gegenüber gestellt.

Presse:
Im Alsdorfer Stadtmagazin Ausgabe 4-2022:
 

Konzert: Am 24.09.2022, SchlagSaiten Quantett

Wir begrüßen wieder:

SchlagSaiten Quantett im Schaffrathhaus

Samstag, 24. September 2022 um 18:00 Uhr

Eintritt 25,00 €, inkl. Leckeres vom Grill und Begrüßungsgetränk

Um Anmeldung wird gebeten unter:

info@schaffrath-haus.com, oder telefonisch unter: 02404-6767 084

SchlagSaiten Quantett – klangvolle Lebendigkeit

Quantett – was ist das für ein Wort? Na, Quartett bei Vieren kann ja Jeder. Und wenn sie hin und wieder so wunderbaren Künstlern wie Rick Takvorian eine Bühne bieten – wie einstmals bei uns im Schaffrathhaus – vervollständigen sie das Quintett. So schließt sich der Kreis zum Quantett.

Wenn die Vollherzblutmusiker Georg Palm, Holger Remmel und Andreas Tassew in die Saiten greifen und Toni Ajeti erst leise, dann immer leidenschaftlicher seine Cajon bearbeitet, sieht man sich bei gefühlvollen Liedern wie Moonflower und Bud Bolero im Süden am Lagerfeuer sitzen und ihnen verträumt zuhören. Aber wehe es geht los mit Skaletto, Revenge to ALDI und besonders Mojito No. 4! Dann fühlt man das Wildpferd unter sich, spürt den Wind in den Haaren, wenn man über die Prärie reitet…

Das dürft ihr euch nicht entgehen lassen! Wie kann man den Sommer besser verabschieden als mit einer Grillparty im Schaffrathhaus – deliziös berauscht von ihrer klangvollen Lebendigkeit!

Mittlerweile haben sie seit 2008 schon 4 CD´s rausgebracht mit zumeist selbst komponierten Liedern. Die Klänge kommen Georg und Holger überall in den Sinn, bei der Arbeit, unterwegs, auf der Couch, vor dem Einschlafen – die dann bei den Proben von allen zusammen vervollständigt werden. Die besten Songs liegen noch in der Schublade – die nächste CD ist schon in Arbeit. Ein Highlight hier Frozen Chicken. Holgers trockener Humor macht die Geschichten dazu besonders amüsant.

Sie reisen mit wenig Equipment regelmäßig vom Hamburger Hafenfest bis weit nach Italien runter. Im großen Umkreis von Aachen bis rein in die Beneluxländer – z. B. auch beim Eupener Musikmarathon – sind sie bestens bekannt. Sie sind einfach DIE Supertypen unzähliger Straßenfestivals, die uns nach Corona endlich wieder mit ihrer mega coolen Musik verwöhnen!

Text: Lydia Cremer, Foto: Eva Palm-Erdweg

Fotos: Auftritt Jürgen Beckers alias Jürgen B. Hausmann am 28.08.2022 in unserem Garten

Ausverkaufte Veranstaltung im Garten des Schaffrathhauses gestern Nachmittag (28. August 2022):

Jürgen Beckers las aus seinem neuesten Buch. Seine Autobiographie ist noch druckfrisch. Titel: „Gelacht und geweint, die Geschichte hinter meinen Geschichten.“ Sein Motto lautet: „Hausmann spielt das Leben, wie das Leben so spielt.“

Es war wieder ein rundum gelungener Nachmittag bei Kaffee und Kuchen.

Fotos: Wilfried Schüller

 

+++Wichtige Mitteilungen+++Rainer Bauer, Offener Sonntag, Jahreshauptversammlung

+++Wichtige Mitteilungen+++

1. VERLÄNGERUNG RAINER BAUER AUSSTELLUNG

Die aktuelle Ausstellung – Rainer Bauer, Leinwände von Natur bestäubt – haben wir aufgrund des großen Interesses um eine Woche verlängert. Die Ausstellung kann also auch am  Samstag 20.08.2022 von 16-18 Uhr und am Sonntag 21.08.2022 von 14-18 Uhr besichtigt werden.

2. OFFENER SONNTAG

Der „Offene Sonntag“ im Schaffrathhaus am 28. August 2022 findet nicht statt, da wir an dem Tag eine ausverkaufte Veranstaltung auf unserem Gelände haben. Wir freuen uns aber auf Euren Besuch zum nächsten offenen Sonntag am 25. September 2022

3. JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

Unsere Jahreshauptversammlung findet am 23. August 2022 aufgund einer Veranstaltung am 24. August 2022 nicht statt und wird verschoben. Das neue Datum geben wir noch bekannt gegeben.

 

Fotos: Vernissage Rainer Bauer, am 31.07.2022

… hier ein paar Eindrücke von der Vernissage der aktuellen Ausstellung in unserem Haus. Nach langer Zeit gabe es auch mal wieder unsere beliebten Häppchen:

RAINER BAUER – Leinwände von Natur bestäubt

 

Die Ausstellung geht noch bis zum 14. August 2022.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.